Aktuelles aus der „Wildes Afrika“ Redaktion

Liebe Leser von Wildes Afrika,

der erste Monat ist geschafft. Nachdem uns in den letzten Jahren immer mehr Freunde gefragt hatten, wie wir unsere Reisen ins südliche Afrika gestalten, planen und was für Tipps wir geben können, haben wir uns ja vor vier Wochen entschlossen mit diesem Blog live zu gehen. Seither haben wir in 44 Blogbeiträgen angefangen über unsere Erlebnisse in den Kategorien Reisen, Tagesausflüge, Girls on travel, Gut zu wissen, Shopping, kinder und sleep&eat out erzählt. Neben den drei Autoren Elke, Babette und mir ist unser erster Gastbeitrag von Christian über die Berggorillas in Uganda erschienen und auch unser jüngster Autor Fabian hat schon einen Artikel beigetragen. „Minecraft versus Wildnis“ ist der zweit beliebteste Beitrag. Der bisher meist aufgerufene Beitrag ist die neue Krimi Serie Cape Town, die Anfang Juli Premiere auf dem Filmfest hatte.

Bildschirmfoto 2016-07-08 um 10.46.39Ehrlich gesagt sind wir überrascht, wie gut innerhalb von vier Wochen euer Zuspruch ist. Nur ein paar Zahlen. Wir hatten bis heute über 6000 Seitenaufrufe von über 2100 Besuchern aus den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Südafrika, Italien, Amerika, Brasilien, Namibia und sogar aus den Vereinigten Emiraten. Deshalb haben wir auch die Übersetzungen in Afrikaans, Englisch und Italienisch in den letzten Wochen hinzugefügt (es sind automatisierte Übersetzungen, das bitten wir bei der Qualität zu berücksichtigen). Das wichtigste für uns ist, dass euch unser Blog oder einzelne Beiträge gefallen, wenn Sie für euch einen Nutzen haben. Wir freuen uns aber auch über Anregungen oder Verbesserungsvorschläge. Dazu könnt ihr uns an leser(at)wildes-afrika.de eine Email schreiben oder einen Kommentar unter jedem Artikel hinterlassen. Auch Gastbeiträge sind immer willkommen. Wichtig ist dabei die eigene authentische Erfahrung über die großen und auch kleinen Erlebnisse im südlichen Afrika. Und natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr den Blog oder einzelne Beiträge weiter empfehlt. Dazu haben wir die „Teilen“ Funktion unter jedem Artikel installiert, ob per Whats app, Email, Twitter oder anderen Social networking Funktionen. 1/3 aller Aufrufe erreichen uns  bisher über Facebook, über unsere eigene Fanpage dort. Schaut dort vorbei, dann seid ihr immer auf dem aktuellen Stand und danke für euer „Gefällt mir“ dort.

Euer Wildes Afrika Team, Elke, Babette und Fridolin

Kommentar verfassen