Die wilde Karte der Südafrikanischen Parks

Die Wild Card

Das neue Jahr beginnt! Zeit für die erste Wild Card? Wir haben uns vor drei Jahren das erste Mal entschlossenen eine Wild Card zu kaufen. Nach langer Rechnerei ob es sich lohnt oder nicht haben wir uns dann für die Karte entschieden. Unser Fazit: es lohnt sich. Ich glaube alleine dadurch, dass wir Parks besucht haben in die wir nicht unbedingt auf unserer Liste standen. So waren wir hochmotiviert unsere Mitglieder Karte so oft wie möglich zu nutzten. Wir waren mittlerweile in 14  Parks und nächstes Jahr stehen Marakele Nationalpark auf der Liste. Im Dezember werden wir den Tankwe NP besuchen. Mit dem Kauf der Wild Card habt Ihr ab Kaufdatum für 365 Tage unbeschränkten Zutritt zu den meisten Nationalparks und Schutzgebieten in Südafrika.

Den Bontebok Nationalpark Nähe Swellendam hatten wir nie auf unserer Liste, nun aber besucht. Sehr schön, die Wasserlöcher leider etwas weit von der Strasse weg. Dadurch konnte man die Herden nur aus der Weite beobachten. Gut für die Tiere!

Der Karoo-Nationalpark liegt in der Halbwüstenlandschaft der Großen Karoo. Hier geht es landschaftlich besonders schön zu. Hoch und runter die Berge. Nuweveld EcoTrail (90km) and Afsaal EcoTrail (13km) für 4×4 Fahrten. Was für uns das Besonders war: Kudu und Oryx Antilopen in brauner Farbpracht und mit Winterfell. Sahen kuschelig aus. Gesehen im August, dazu folgt ein extra Beitrag im Januar 2017.


Noch ein Vorteil der Wild Card, Ihr bekommt regelmäßig das Wild Card Magazin ins Haus. Die Tipps im Magazin sind vielfältig und sorgen mittlerweile aus bei Mitreisenden und Zurückgeblieben für großes Interesse.

Die Mitgledschaft kostet für ein Jahr z.B. für eine Familie mit max. 5 Kindern 222Euro. Einen Tag im Addo Elefant Park an der Garden Route kostet für eine Familie mit zwei Kindern 40 Euro. Vier Tage Park und dann noch zum Kap, Tafelberg und Wilderness alles Punkte auf der Garden Route und in Kapstadt und die Karte ist finanziert. Ach ja und als Bonbon… a letter from South Africa 😉

Hier findet Ihr die Seite zur WildCard und die Offizielle Seite der SanParks. Stand der Angaben Juli 2016.

Quelle Titelbild. Sanparks.co.za.

Kommentar verfassen