Ein Ballonflug in den afrikanischen Sonnenaufgang

Den Pilanesberg National Park im Heißluftballon zu erleben, ist eine unglaublich ruhige Erfahrung. Der Ballon bewegt sich mit dem Wind, so dass Sie keine Turbulenzen erleben und das einzige Geräusch ist das gelegentliche Abfeuern des Brenners. Der erhöhte Blick vom Ballon ermöglicht es Ihnen, die Pracht des Pilanesberg Alkaline Ring Complex zu schätzen. Das einzigartige geologische Merkmal wurde aus vulkanischen Aktivitäten geboren und bildet jetzt konzentrische Ringe, die für den Park charakteristisch sind. Das waren die warmen Worte der Internetseite, auf die ich stieß, während der Planung unseres Mädels Urlaubs. Als ich den Preis sah, musste ich kurz schlucken. Doch dann dachte, ein einmaliges Erlebnis: why not. Also fragte ich die Mädels an, doch hier winkten die meisten ab. So blieben Babette und ich übrig. Wir buchten bei Mankwe Gametracker.

Im Dunklen ging es los

Gesagt, gebucht. Am einem dunklen Morgen weit vor Sonnenaufgang zogen wir los. Treffpunkt war am Bakubung Gate im Norden des Parks. Wir schliefen zu dieser Zeit außerhalb des Parkes, im Black Rhino Reserve. Am Gate wurden wir pünktlich abgeholt und in einem Safari Jeep zum Treffpunkt am Mankwe Dam gebracht. Die farbenfrohen Ballons befanden sich noch auf dem Boden.

Es lag eine besondere Stimmung in der Luft.

Als das erste Gas in die Ballons gelassen wurde, erhellte sich die Umgebung und die Ballons erwachten regelrecht zum Leben. Wir konnten unser Glück nicht fassen. Dann hieß es in die Körbe klettern und einen guten Platz sichern. Unser Kapitän hatte etwas von Indiana Jones im senioren Alter ( ich glaube das hört er nicht gerne) und war ein guter Geschichten-Erzähler der uns auf die Besonderheiten unter uns aufmerksam machte.

 

Plötzlich waren wir in der Luft

Der Ballon fuhr sanft an und glitt lautlos in die Höhe. Rasch nahmen wir Fahrt auf und es ging über den Dam hinweg. Über Schildkröten und Hippos hinweg direkt hinein in den Sonnenaufgang. So kitschig schön, unfassbar. Aber das Highlight des Tages stand noch an. Ihr werdet es mir nicht glauben und denken ich erzähle Geschichten. Der zweite Ballon, der vor uns flog, meldet sich per Walkie Talkie. Unten befand sich eine Löwen Familie mit Kleinen und einem Riss. Ich konnte es nicht fassen. Wir sind nach der Landung nochmals mit dem Jeep vorbei gefahren. Hätten wir die Löwen nicht aus der Luft entdeckt, wären wir klar vorbei gefahren.

 

 

Zur Landung hieß es dann: Catch the robe! und für uns raus aus dem Ballon zum Auto. Bewacht natürlich, falls der Leopard um die Ecke wartet. Haha, schön wäre es!

Beim anschließenden Frühstück in der Bakubung Lodge gab es Champagner und alles was das Herz zu Essen begehrt. Mein Fazit: das Geld lohnt. Ein fantastisches Event, welches ich nie vergessen werde. Auch der Pilansberg Park an sich, war eine positive Überraschung. Entschleunigung pur und die Welt aus einer neuen Perspektive! Mankwe Gametracker hat einen tollen Service geboten und wir können die Organisation nur weiterempfehlen.

Kurzinfos:

  • Duration: 1hour flight, +/- 5 hours in total
  • R4750 per person (1 hour flight)
  • The hot air balloon safaris include:
    • One hour flight over the reserve
    • Sparkling wine after landing
    • Full English breakfast
    • First flight certificate
    • Transfer to your hotel

Kommentar verfassen