Mother City – Cape Town

Es gibt viele Geschichten über Kapstadt. Eine ist zum Beispiel wie der Ausdruck Mother City entstand. Man erzählt sich, dass in den 1930er Jahren jemand forderte, dass sich Kapstadt als einzige Stadt in Südafrika als Metropole bezeichnen dürfte. Weil das Wort Metropole aus dem Griechischen stammt (meter oder metros: Mutter und polis: Stadt), war sehr schnell der Spitzname „Mother City“ geboren. Heute sieht diesen Ausdruck jeder der auf dem international Airport in Kapstadt landet und seinen Weg zu den Ankunftshallen macht.

Eine weitere ist die Geschichte die sich um die Gründung der Stadt rankt. 500 Jahre bevor wir uns Gedanken über den Begriff Mother City machten, war Kapstadt eine mittelalterliche „Tankstelle“ für die holländischen Seefahrer. Hier konnten sich die Seeleute mit Gemüse, Wasser und anderen Vorräten eindecken, bevor sie die Weiterreise antraten. Anscheinend sind einige hängen geblieben. Übrigens hat der Company Garden, der heutige grüne Park inmitten der Stadt aus dieser Zeit seinen Namen. Er war der Gemüsegarten der Company, eben jener ostinidischen Handelsfirma, die die Umrundung des Kaps auf dem Weg von Indien nach Europa als Reiseroute hatte.

Aber auch wir Deutschen haben in Kapstadt bereits unsere Spuren hinterlassen. Es gibt den Sauerkraut-Hill und zwar handelt es sich dabei um Tamboerskloof, den Teil des Signal Hill, in dem sehr viele Deutsche leben. Auch die deutsche Schule ist in diesem Stadtteil der Mother City (was vielleicht auch der Grund dafür ist, dass hier so viele Deutsche wohnen).

In keiner anderen südafrikanischen Stadt gibt es so viele teure Häuser, wie in der Mother City. Ob, Tamberskloof, Oranjezicht, Gardens oder Seapoint, in der ganzen Stadt kannst du überall traumhafte Villen bestaunen. Es scheint jedoch, dass die meisten Reichen ihre millionenschweren Traumhäuser in Camps Bay erbauen. Schätzungen zu Folge gibt es dort ca. 155 Villen, von denen jede einzelne mehr als R20 Millionen wert ist.

2014 hat die Mother City gleich ein paar Auszeichnungen eingesammelt. Kapstadt wurde von keiner geringeren Zeitung als der New York Times zum besten Reiseziel der Welt ausgewählt. Des Weiteren wurde Kapstadt zur Welt-Design-Hauptstadt 2014 ernannt und wurde bei den TripAdvisor´s Choice Awards zur zweit schönsten Stadt in Afrika gewählt, die man unbedingt besuchen sollte. Im folgenden Film könnt ihr einen ersten Eindruck gewinnen. Der Dank geht an Gopro.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.