Unsere Top 10 Südafrika 2017- was hat Euch interessiert?

Hier ist der ultimative Jahresrückblick auf die Top 10 Südafrika

Ist es nicht der Wahnsinn? Schon wieder ist ein Jahr rum. Ich kann mich gut an die Planung unseres Sommerurlaubs erinnern oder an das Mädels-entgegen- fiebern unserer Reise. Schupps! Vorbei! Schön war es! Ein neues Jahr bedeutet auch zurückzuschauen, was war gut und was will man verbessern. Auch wir haben zurück geschaut: Was hat Euch am allermeisten im letzten Jahr interessiert? Was waren Eure meistgelesen Artikel? Hier ein Jahresrückblick der Top 10 Südafrika für Euch.

Unsere Startseite liegt auf Platz 1.

Diese haben wir im Herbst neu gestaltet um Euch die Suche einfacher zu machen. Es gibt ein Suchfeld in das ihr Stichwörter eingeben könnt. Oder Ihr klickt auf unsere Schlagwörter z.B. Kapstadt, Kinder, Wander, Big Five. So kommt Ihr zu allen Artikel die sich um dieses Thema drehen. Damit bekommt Ihr einen guten Überblick. Wir haben mittlerweile 200 Beiträge veröffentlicht. Unser Dank gilt auch unseren Gastautoren. Daher wird unser nächster Beitrag eine Vorstellung unserer Gastautoren sein.

Als wir im Dezember 2017 in Kapstadt waren, haben wir spontan die UBOMI Leute in Khayelitsha besucht. Das war ein wirkliches Highlight solch einen Einsatz zu sehen und das mit stets guter Laune und Energie für die Sache. Mittlerweile hat sich viel getan. Ein zweites Haus kommt. Das Thema Ubomi & Township Khayelitsha hat für sehr viel Interesse gesorgt, was uns und Biggi besonders freut. Das Thema ist im Jahr 2017 auf Platz 2 gelandet. Ich bin sicher im Jahr 2018 gibt es wieder ein Update von Ubomi.

Auf Platz 3 ein immer wieder gefragtes und heiß diskutiertes Thema: „Safaris rund um Kapstadt“. Hier haben uns viele Südafrika-Liebhaber der diversen Facebook Gruppen genial unterstützt mit Ratschlägen und ihren persönlichen Erfahrungen. Nochmal Danke an die Community! Auch unser Gastautor Jo Weber hat sich für uns dem Thema gewidmet. Seinen Artikel „Wilde Tier in Kapstadt“ solltet Ihr unbedingt lesen. Ihr werdet erstaunt sein.

 

Platz 4, denn Amarula geht immer!!!

Amarula Rezepte, gleich zum Start unseres Blogs geschrieben, ist immer wieder der „Renner“. Hier findet Ihr einige Rezepte. Vor kurzem erschien noch der dazu passende Bericht über das Burgundy in Hermanus und den dort getrunken Dom Pedro.

Nicht nach Namibia reisen? Echt jetzt? Und der Beitrag ergattert in 2017 Platz 5. Carsten schrieb 3 Gründe um nicht in Nambia Urlaub zu machen. Ein Artikel besser als der Besteller Hummeldum von Tommy Jaud.  Das Buch handelt von einer neunköpfigen Reisegruppe, die eine vierzehntägige Rundreise durch Namibia unternimmt. Carsten, Dein Artikel ist mein geheimer Favorit!

Platz 6 gehört dem Pilansberg Park.

Lustig, da dies ein Park war, in den ich nie wollte. Bis dato dachte ich immer zu tourimässig und jetzt?  Das ist der Park, der von Johannesburg aus am leichtesten am schnellsten erreichbar ist. Noch nie habe ich so viele Tiere, auch seltene Arten, entdeckt. Ich weiß, es liegt auch am Glück und der Reisezeit. Trotzdem war es gigantisch und wir wurden verwöhnt. Daher haben wir auch den Park, sowie das danebenliegende Black Rhino Reserve, mit 4 Beiträgen bedacht. Amani Spa, Safari Fachbegriffe und Schulbank drücken.  Sowie der Beitrag über eine ungewollte Safari Ralley im Park.

Bleiben oder gehen? Neues oder Bewährtes? Mut oder Sicherheit? Diese Fragen haben sich die Familie Rosenbach sicher auch gestellt. Wie es ausgegangen ist? Das hat Euch so sehr interessiert, dass der Artikel des Besuchs von Fridolin auf der Guestfarm Tanagra auf Platz 7 gelandet ist.

Unsere zweite Heimat ist bei Euch auf Platz 8 gelandet. Unser Ferienhaus. Viele Kilometer aus Deutschland entfernt – ein Liebhaber Projekt. Unser Haus vermieten wir, wenn wir nicht unten sind. Interesse? Dann findet Ihr hier die Details und ein paar Bilder von unserer „Farm in Afrika“.

So, Endspurt mit Platz 9.

Die „wilde Karte“ der südafrikanischen Parks liegt auf diesem Platz. Sie ermöglicht, bei Erwerb, kostenlosen Zugang zu den SAN Parks und den Cape Nature NP. Für uns war die Karte ein Anreiz, auch Parks zu besuchen, die nicht direkt auf unserer Top Liste standen. So entdeckten wir wunderschöne Landschaften, Tiere und Menschen. Ein echtes Must Have. Außerdem freue ich mich immer über Post aus Südafrika. Wer eine Karte besitzt, bekommt regelmäßig das Wild Magazin geschickt.

Last, but not least ist wieder ein Community Beitrag im oberen Ranking gelandet. Das Thema Trinkgeld ist immer etwas, was Reisende beschäftigt. Nicht zu viel- aber auch nicht zu wenig. Der Beitrag bietet einen guten Überblick was sinnvoll ist. Unser Top 10. Platz.

So liebe Leser, das waren Eure Highlights aus 2017. Wir möchten Euch DANKE!!!!!!!!!! sagen. Ein Blog macht viel Arbeit und ist eine Leidenschaft. Schön, wenn es uns gelingt, Euch mitzunehmen auf weitere spannende Abenteuer in 2018.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.