Schulbank drücken im Black Rhino Reserve

Ich wollte schon immer mal sagen, ich hatte mal eine Farm in Afrika, wie Tanja Blixen. Bis jetzt kam es noch nicht dazu, aber man weiß ja nie. Immerhin kann ich jetzt sagen, ich hatte mal eine große Lodge im Black Rhino Reserve, für vier Tage.

Das Black Rhino Reserve ist ein privates Wildreservat, das in den Pilanesberg Nationalpark auf der nordwestlichen Seite eingebettet ist. Es gibt für die Guides einen direkten Zugang zum Pilansberg Nationalpark. Ohne Permission heißt es aus dem Black Rhino raus und am nächstgelegen Gate, dem Bakubung Gate, in den Pilansberg Park rein.

Im Black Rhino Reserve haben wir alle Tiere gesehen. Die Parks sind für sie ohne Grenzen überwindbar. Das Reservat verfügt über etliche Lodges, bei denen einem ein eigener Guide zur Verfügung gestellt wird. Alleine mit dem Auto im Reserve fahren ist nicht erlaubt, was auch gar nicht nötig ist. Wir hatten Zander an unserer Seite! Zander, unser geduldiger Ranger, der uns jeden Morgen und Nachmittag pünktlich zum Game Drive abholte. Er zeigte uns Löwen und Geparden bei der Jagd und brachte uns in die Mitte einer Elefantenherde. Majestätisch bewegten sich die Elefanten fast lautlos um unser geparktes Auto. Auch ein Krokodil entdeckte er für uns und war bei keiner unserer vielen Fragen ungeduldig.

  • Wie nennt sich eine Hippo Gruppe, wie die Giraffengruppe?
  • Wie heißt dieser Vogel auf dem Ast?
  • Und dieser Baum?
  • Welche Spuren sind auf dem Boden zu entdecken?
  • und so weiter und so fort

Manches musste wiederholt werden, vieles hatten wir uns als „Hobby- Ranger“ gemerkt. Mit Zander war es wie Schulbank drücken, nur besser!

Seine Frau Maike sorgte dafür, dass wir pünktlich im Jeep saßen, die warmen Decken dabei waren und stand immer zur Begrüßung bereit. Versteht ihr nun, warum ich kurzfristig dass Gefühl hatte, ich habe eine Lodge in Südafrika?

Thaba Lodge, unsere Unterkunft

Innerhalb des Black Rhino Reserves wohnten wir in der Thaba Lodge. Sie ist eine Luxus Selbstversorger Anwesen für max. 10 Gäste. Also Platz satt für unsere acht Girls on travel. Der Hauptbereich ist riesig und in eine offene Bar, Wohnzimmer, Küche und Essbereich aufgeteilt. Es gibt an der Bar Kühlschränke für Wein und Lebensmittel, eine Eiswürfel Machine, Kühlboxen für die Sundowner etc. Die Küche besteht aus einer offenen Zeile, einem begehbaren Kühlschrank und einer Scullery. Wir hatten, zu unserer Freude, zwei supernette Damen zur Unterstützung. Unser Essen nahmen wir auf der großzügigen Veranda ein.

Um das Haupthaus liegen 5 Cottages mit Außenduschen und Terassen. Die Zimmer sind stilvoll und großzügig eingerichtet. Während des Tages lagen wir am Pool auf Liegestühlen und beobachteten die Vögel und andere vorbeiziehenden Tiere. Nach getaner „Arbeit“ am Abend zog es uns zum Lagerfeuer in die Boma. Hier wurden Jägergeschichten ( natürlich nur mit Kamera bewaffnet ) ausgetauscht. Wer hatte den besten Schnappschuss? Wer welches Rätsel wurde zuerst gelöst?

Hier nun mein Fazit: Thaba Lodge ist genau das Richtige für Gruppen. Ein schöne Lodge, die keine Wünsche offen lässt. Zander, unser Ranger hat den Game Drive kurzweilig gestaltet. Maike die ideale Ergänzung dazu. Service wird hier groß geschrieben. Wir kommen sicher wieder!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.