Zwei der schönsten Neighborhoodmarkets

Neighborhoods-Markets sind immer einen Besuch wert.

Egal, ob in Johannesburg oder Hermanus! Je nach Lage gibt es jedoch kleine Unterschiede. In Johannesburg ist der Neighborhoodmarket in der Juta Street 73 im angesagten Viertel Braamfontein. Jeden Samstag kann man hier bei jedem Wetter von 9h – 15h einfach nur staunen. Auf zwei Stockwerken ist einiges geboten. Als wir am frühen Vormittag ankommen, ist es schon rappelvoll und eine tolle und unkomplizierte Stimmung. Wir kommen wohlweislich mit leerem Magen.

Hier können wir zusehen, wie verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten frisch zubereitet werden. Im Erdgeschoss gibt es viele Angebote für Hungrige. Im ersten Stock bieten außerdem junge Künstler zwischen Stehtischen und Bar ihre Ware an. Ledertaschen, unglaublich schöne Wohnaccessoires, zauberhaften Schmuck und vieles mehr, dem man nur schwer widerstehen kann! In dem kunterbunten Gedränge aus wenig Touristen und vielen Einheimischen suchen wir uns einen Platz und werden an einem Stehtisch fündig.

Das Publikum ist für mich auf diesem Neighborhoodmarket das Schönste: Die vorwiegend jungen Leute sind einer stylischer als der andere. Angefangen bei der Frisur über die Kleidung bis zu den Schuhen: Ausgefallen, knallbunt,  mutig, lebensfroh!!! Es lohnt sich – außer Hunger – viel Zeit mitzubringen und sich inspirieren zu lassen!!

Der Countrymarket in Hermanus ist das perfekte „Gegenprogramm“

Hier ist keiner stylisch, sondern alle wetterorientiert gekleidet. An diesem Samstag im Mai ist es extrem windig und bedeckt. Der Markt findet bei den Kricketgrounds statt, wo zwischen den mit Planen unterteilten Bretterbuden riesige Eukalyptusbäume wild rauschen. Er findet von 8h – 12h statt und auch hier gilt: Bitte mit viel Hunger kommen! Auf einfachen Holzbänken samt Tischen  können die nach mühsamer Entscheidung erstandenen Leckereien genossen werden. Gerne auch an schon belegten Tischen, mit den Landbewohnern kommt frau schnell ins Gespräch. Mein Highlight: Eine 1 Mann Band mit Country Musik – eine völlig andere Welt. Auch sehr entspannt, aber irgendwie auf herrlich altmodische Art…..hier wird man auch inspiriert – endlich mal wieder langsamer zu machen und nicht dem Styling die Priorität zu geben, sondern den Moment zu genießen.

Quelle: b.guided, trip advisor

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.