Art Déco und wilde Tiere

8 Frauen unterwegs zum Sightseeing in Kapstadt – und natürlich als „Highlight“ zum Schluss ein Ausflug zum Greenmarket Square. Auf dem zweitältesten Platz in Cape Town befindet sich ein Markt mit Straßenhändlern und ihren unerschöpflichen Ständen. Ich finde die Atmosphäre dort ganz besonders: Der Platz ist gesäumt von Bäumen, kleinen Cafés und v.a wunderschönen Art Déco Gebäuden, z.b. das Garden Court Hotel oder das Namaqua House, die alle zwischen 1929 und 1941 entstanden sind.


 Und vor dieser Kulisse drängen sich zig Marktstände, die darauf warten von uns „erobert“ zu werden. Wir wollen uns nach einer halben Stunde wieder treffen und schwärmen aus. Ich schlendere zwischen wild gemusterten Stoffbahnen, Radios aus Cola Dosen (die auch funktionieren!), Holzschalen, Schmuck, Messern, Specksteinskulpuren aller Tierarten, die einem in Afrika durchaus vor die Füße laufen könnten, bunten Perlentieren….und die 30 Minuten sind viel zu schnell um. Am Treffpunkt verlängern wir die „shopping time“: Jipiie, noch eine Stunde. Perfekt, denn die Perlentiere – Tiere, die aus dünnem Draht geformt werden, der wiederum mit Hunderten von bunten Perlen bestückt wird, so daß ein blauer Perlenwal oder ein orange-brauner Perlenlöwe entsteht – haben es uns angetan. Wir sind im „Fieber“ und durchkämmen den Markt nach dieser „Beute“. Die Stunde reicht kaum, weil jede immer wieder etwas Neues entdeckt, was gezeigt, besprochen und v.a. verhandelt werden muss! Nach weit mehr als einer Stunde sind alle happy – die Händler und natürlich wir Mädels, reichlich beladen mit einer großen Auswahl an dekorativem Perlengetier und anderen Souvenirs ( wie wir was im Gepäck verstauen ist uns noch ein Rätsel). Der Geenmarket Square ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Tipp: Es gibt eine Art Déco Society, die einen Plan erstellt hat, der alle Art Déco Gebäude der Innenstadt zeigt. Der Plan liegt bei der Tourismus Information aus.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.